Eine neue Option für Lungenemphysem-Patienten

Ich kann jetzt tatsächlich besser atmen, wodurch ich mich auch viel besser fühle. Patient von Prof. Dr. med. Felix Herth, Heidelberg
Alles in meinem Leben hat sich verbessert – ich liebe mein Leben wieder! Patient Michael McPheeter

Das Lungenemphysem ist eine schwere Form der chronisch-obstruktiven Lungenerkrankung – auch COPD genannt – die fortschreitet und im Laufe der Zeit zur andauernden Atemnot führt.

Es kann die Alltagstätigkeiten, wie Essen, Spazierengehen, Hausarbeit, sogar das Zähneputzen zur Herausforderung werden lassen, und zu extremer Erschöpfung führen. Einige Studien* gehen davon aus, dass die Lebensqualität beim Lungenemphysem noch schlechter ist als bei Patienten mit Lungenkrebs im Endstadium.

Früher waren die einzigen Alternativen für Patienten, denen mit herkömmlichen Behandlungen wie Arzneimitteln, Lungentherapie und Sauerstoff nicht mehr geholfen werden konnte, die Operation an offener Lunge oder eine Lungentransplantation. Das Zephyr-Endobronchialventil (EBV) ist eine minimal-invasive Behandlungsform des Lungenemphysems, das sich bei Auswahl der richtigen Patienten bewährt hat, die Lungenfunktion, Belastungsfähigkeit und Lebensqualität der behandelten Patienten signifikant zu verbessern.

Patienten geben ihre Erfahrungen zum Zephyr®-Ventil weiter

Patient Aldine Reynolds, Nevada - USA - Da sein für die, die du liebst!

Patient Michael McPheeters, Kalifornien - USA – Rückkehr zu einer lebenslangen Passion: Musik

Patient Keith Young, Leeds - Großbritannien – von der Depression zurück zur Freude an der Familie

Ein Patient von Dr. Giuseppe Failla, Palermo, Italien – vom Gefühl, zu ersticken, hin zu langen Spaziergängen mit seiner Frau

Patienten von Prof. Dr. med. Felix Herth, Heidelberg – wieder ein normales Leben führen: Gärtnern, Radfahren und Schwimmen/p>

Referenzen

  1. NCBI – Abstract PMID 11083884 – Thorax. 2000 Dec;55(12):1000-6.
US / new visitor