Zuverlässige Vorhersage von Behandlungsrespondern

Die Pulmonx® Bewertungsplattformen – Chartis® und StratX® – ermöglichen den Ärzten in einzigartiger Weise, die Patienten auszuwählen, die am wahrscheinlichsten auf die Behandlung mit dem Zephyr-Endobronchialventil ansprechen.

Wir haben Erfolgsraten von mehr als 90 %, wenn wir die richtigen Patienten auswählen. Prof. Dr. med. Felix Herth, FCCP – Universitätsklinikum Heidelberg
Wenn man sich darauf konzentriert, den richtigen Patienten auszuwählen und diese Ventile korrekt positioniert, kann man die Ergebnisse signifikant verbessern. Dr. Pallav Shah, MD – Royal Brompton & Harefield London – Großbritannien

Die Auswahlkriterien für die Zephyr-Ventiltherapie umfassen Patienten,

  • die trotz optimaler Medikation kurzatmig sind (z. B. mMRC ≥ 2)
  • die eine höhere Obstruktion aufweisen (FEV1 < 50 % vom Soll)
  • bei denen Verdacht auf ein Emphysem/eine Lungenüberblähung besteht (z. B. RV >175 % vom Soll)

Die vollständigen Anwendungsgebiete, Kontraindikationen, Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen entnehmen Sie bitte der Gebrauchsanweisung.

US / new visitor